Ihr Partner für Personaldienstleistungen
Logo AllconBildleiste


News
Abenteurer sind in der Windenergie genau richtig
Abenteurer sind in der Windenergie genau richtig

Die AllCon GmbH bietet spannende A...
AllCon ist dabei - Auftakt für „nordwindaktiv“
Verbände gründen erstes Arbeitgeber-Netzwerk der Windkraft



Prominen...
Veröffentlichung Hamburger Handbuch - Personalmanagement Erneuerbare Energien
„Hamburger Handbuch – Personalmanagement Erneuerbare Energien“

er...

Weitere News

Argumente zur Zeitarbeit

Was ist Zeitarbeit Sie können für eine unbegrenzte Zeit einen flexiblen Mitarbeiter für eine von Ihnen festgesetzte Aufgabe und mit der gewünschten Qualifikation ordern. Dieses bedeutet für Sie ein effektive Lösung der Probleme bei Personalengpässen durch Auftragsspitzen, Urlaub, Mutterschutz  oder Krankheitsfällen.
Wie funktioniert ZeitarbeitSie haben die Möglichkeit, unsere Mitarbeiter - ggf. sogar kurzfristig - für eine von Ihnen festgelegte Zeit zu ordern.
Sie beschreiben uns genau die Anforderungen, die Sie an die Aushilfe stellen und wir bieten Ihnen daraufhin eine adäquate Lösung an. Der zeitweise freie Arbeitsplatz wird qualifiziert, solide und engagiert durch einen entsprechenden Mitarbeiter besetzt.
Sie zahlen den im Vorwege verhandelten Verrechnungspreis pro geleisteter Arbeitsstunde. Pausen oder andere Ausfälle werden von der Zeitarbeitsfirma getragen.
Welche Berufschancen gibt es in der ZeitarbeitKurz gesagt: Fast ALLE
In welchen Branchen wird Zeitarbeit angebotenKurz gesagt: ALLE
(Mit Ausnahme der Betriebe des Baugewerbes im Sinne §§  74-89 und 186a AFG)
Was passiert bei Ausfall des LeiharbeitnehmersAuch unsere Mitarbeiter sind Menschen, die krank werden und so für Sie ausfallen können. Selbstverständlich bieten wir Ihnen in diesem Fall innerhalb von 24 Stunden einen gleichwertigen Ersatz an, denn wir können auf eine Vielzahl von potentiellen Arbeitskräften zurückgreifen.
Was wenn ein Mitarbeiter nicht zusagtWir bieten Ihnen innerhalb von 24 Stunden eine neue Kraft an. Vor allem aber werden wir gemeinsam genau ermitteln, welche Qualifikationen dem bisherigen Mitarbeiter fehlten, damit ein solches Versehen nicht noch einmal vorkommt.
Wie lang ist die AbmeldefristIn der Regel beträgt diese Zeit 5 Arbeitstage.
(Anderweitige Absprachen sind jederzeit möglich)
Wer übernimmt die HaftungDie Haftung für Schäden, die der Betriebshaftpflicht sowie der generellen Haftung des Auftraggebers zuzuordnen sind, werden nicht von der Zeitarbeitsfirma getragen.
design: webprojects